Tim Bravo wird neuer Leiter der Bugatti-Kommunikation

Tim Bravo wird mit Wirkung zum 1. September 2018 neuer Leiter der Bugatti-Kommunikation. Er berichtet an Stephan Winkelmann, Präsident von Bugatti Automobiles S.A.S.. Bravo folgt in dieser Funktion auf Manuela Höhne, die in den Konzern wechselt und dort die Leitung der Kommunikation Vertrieb/Marketing für den Konzern und dessen Kernmarke Volkswagen übernimmt.

Bilder

Tim Bravo (34) startete seine berufliche Laufbahn 2006 beim Westdeutschen Rundfunk (WDR). Es folgten weitere Stationen, unter anderem in der Unternehmenskommunikation der Lanxess AG. 2011 trat Bravo in den Volkswagen Konzern ein. Nach verschiedenen Funktionen bei SEAT S.A. in Barcelona ging er 2014 als Pressesprecher zur Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG nach Stuttgart. In den letzten drei Jahren war der gelernte Kommunikationswissenschaftler als Press und PR Manager von Porsche Latin America mit Sitz in Miami tätig und dort für die gesamte Kommunikation der Marke in der Region verantwortlich. In seiner neuen Funktion bei Bugatti ist Tim Bravo für die weltweite Medien-Kommunikation der französischen Luxusmarke zuständig.

Manuela Höhne (50) nahm diese Aufgabe seit 2013 wahr. Davor war sie über vier Jahre Head of Communications Europe der britischen Sportwagenmarke Aston Martin Lagonda Ltd. Ihre Karriere in der Automobilindustrie begann im Jahr 2000, als sie Pressesprecherin beim Verband der Automobilindustrie (VDA) in Frankfurt wurde und diese Tätigkeit bis zum Jahr 2007 ausübte, zuletzt im Berliner Büro des Verbandes. In ihrer Zeit bei Bugatti steuerte Manuela Höhne die Kommunikationsaktivitäten unter anderem für den Abschluss des Veyron-Kapitels, die Vorstellung des Bugatti Vision GT Konzepts, die Markteinführung des Veyron-Nachfolgers Chiron1 sowie die Weltpremiere des neuen Divo2. In ihrer künftigen Funktion wird Manuela Höhne die weltweite Kommunikation für Vertrieb und Marketing des Konzerns und der Kernmarke verantworten und dabei auch als Sprecherin des Mitglieds des Markenvorstands Volkwagen Pkw Vertrieb/Marketing, Jürgen Stackmann, fungieren.

  • 1

    Chiron:

    WLTP: Kraftstoffverbrauch, l/100km: niedrig 43,33 / mittel 22,15 / hoch 17,99 / besonders hoch 18,28 / kombiniert 22,32; CO2-Emissionen, kombiniert, g/km: 505,61; Effizienzklasse: G
  • 2

    Divo:

    WLTP: Kraftstoffverbrauch, l/100km: niedrig 43,33 / mittel 22,15 / hoch 17,99 / besonders hoch 18,28 / kombiniert 22,32; CO2-Emissionen, kombiniert, g/km: 505,61; Effizienzklasse: G