Die Besten der Besten in Chantilly

115 Hektar Park, Seen, ein riesiger Wald, riesengroße Ställe – das Anwesen beeindruckt mit seiner Größe und Pracht. Seit dem Ende der Bauzeit im 19. Jahrhundert wurden im Schloss Chantilly zahlreiche prestigeträchtigen Events ausgetragen. Auch in diesem Jahr gab es dafür keine Ausnahme: der Concours d´Art et d´Élégance Richard Mille wurde nun schon zum fünften Mal auf dem nördlich von Paris gelegenen Anwesen organisiert. Dieses Wochenende gab es Preise in drei verschiedenen Rubriken der Automobilindustrie zu gewinnen. Nach dem Erfolg in Villa d´Este präsentierte Bugatti La Voiture Noire1 nun beim Concours d´élégance du Château de Chantilly. Dieser vereint Designer und Konstrukteure und ermöglicht den Marken ihre zukünftigen Modelle zu präsentieren.

Bilder

“La Voiture Noire ist ein außergewöhnliches und sehr besonderes Modell“, erklärt Stephan Winkelmann, Präsident von Bugatti. „Wir sind sehr stolz auf die Arbeit, die wir geleistet haben und sind sehr glücklich darüber, das Auto bei den verschiedenen Shows präsentieren zu können. So wie auch hier in Chantilly.“ Tatsächlich hat La Voiture Noire, eine Hommage an den legendären und wunderschönen Bugatti Typ 57 SC Atlantic, schon den Design Award in Villa d´Este im Mai gewonnen. Doch es ist wie immer nicht das Ziel für La Marque Preise zu gewinnen. Das Interesse liegt darin, die Leidenschaft für Eleganz und Luxus mit den Autoliebhabern zu teilen.

“Oft wird der Vergleich zwischen Bugatti und der Haute Couture gezogen, da wir dieselben Werte, nämlich die Qualität der Handwerkskunst und die Hochwertigkeit der Materialien“, erklärt Stephan Winkelmann. „Es ist ergreifend, hier beide Welten vereint zu sehen, vor allem an diesem atemberaubenden Ort”.” Der Concours war wie ein zweifacher Fashionwalk: zum einen die Konzeptfahrzeuge, zukunftsweisende Autos und Innovationskraft, andererseits auch die Topmodels, die gekleidet von den besten Modelabels der Welt neben den Autos liefen.

Die Show war prächtig. Die Konzeptfahrzeuge eindrucksvoll, aber auch die ausgestellten Oldtimer – darunter auch Bugatti – strahlten vor bemerkenswerter Schönheit. Dies ist ein Event, welches Autoliebhaber, aber vor allem auch die Hersteller nicht verpassen dürfen und wie immer hat Bugatti seine Ehre und Werte mit Stil verteidigt.

Ansprechpartner

Tim Bravo

Head of Communications
+33 640 151969
tim.bravo@bugatti.com

Nicole Auger

Communications
+49 152 588 888 44
nicole.auger@bugatti.com

  • 1

    La Voiture Noire:

    Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.