Grand Tour – Tag 5: Paris – Molsheim

Der Start am Place Vendôme war außergewöhnlich für die Bugatti Parade. Die folgende Etappe fand auf den Straßen der Champagne, eine weitere französische Region, welche für ihre regionalen Lebensmittel bekannt ist, statt. Hier gab es noch eine Champagnerverkostung, bevor es auf die Strecke in Richtung Elsass ging, wo das lang erwartete Ziel liegt, das Herz von Bugatti: Molsheim.

Bilder

“Hier sind die Wurzeln von Bugatti verankert, hier sind wir Zuhause”, erklärt Stephan Winkelmann, Präsident von Bugatti. “La Marque wurde in Molsheim geboren und es war unvorstellbar, die Grand Tour zu Ehren unseres 110-jährigen Jubiläums irgendwo anders als hier enden zu lassen.“ Tatsächlich ist Molsheim noch heute Hauptsitz von Bugatti – die prestigeträchtigsten Hypersportwagen der Welt, wie der Chiron1 oder Divo2, werden dort zusammengebaut. Außerdem ist dies ein bedeutender Ort für jeden Bugatti-Fan.

Das Fest wird fortgesetzt. Das Château Saint-Jean, die Remise Nord und Remise Süd sind bereit, alle Besucher des Jubiläums zu empfangen. Dieses wird die nächsten beiden Tage stattfinden und all diejenigen zusammenbringen, die La Marque zum Leben erwecken. Es ist sehr einfach zu erkennen, dass es ein Element gibt, was all diese Menschen mit La Marque und Ettores Werten verbindet. Die Leidenschaft für Autos und die einzigartige Handwerksarbeit.

Vive La Marque!

Ansprechpartner

Tim Bravo

Head of Communications
+33 640 151969
tim.bravo@bugatti.com

Nicole Auger

Communications
+49 152 588 888 44
nicole.auger@bugatti.com

  • 1

    Chiron:

    Kraftstoffverbrauch, l/100km: innerorts 35,2 / außerorts 15,2 / kombiniert 22,5; CO2-Emission kombiniert, g/km: 516; Effizienzklasse: G*
  • 2

    Divo:

    Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.