Bugatti gibt Blick in den Himmel frei: Sky View – Das Glasdach für den Chiron

  • Zwei feste Glaseinsätze im Fahrzeugdach über Fahrer- und Beifahrersitz
  • Neu entwickeltes Sandwich-Glas bietet hervorragenden Geräusch- und Klimakomfort und schafft zudem mehr Kopffreiheit für die Insassen
  • Sky View ist als Option sofort bestellbar
  • Chiron „Sky View“ wird im August in Pebble Beach (USA) präsentiert

Bilder

Bugatti gibt im Chiron1 den Blick in den Himmel frei. Ab sofort können Bugatti-Kunden, die in ihrem neuen Chiron Licht und Sonne von oben genießen wollen, diesen mit der Option „Sky View“ bestellen. Dabei handelt es sich um zwei feste Glas-Einsätze im Fahrzeugdach, 65 cm lang und 44 cm breit, jeweils über dem Fahrer- und Beifahrersitz. Sie bestehen aus einer neu entwickelten Sandwich-Konstruktion aus Dünnglas mit 4 Zwischenlagen.

Jede Schicht erfüllt dabei individuelle Anforderungen: Zum einen werden unerwünschte Windgeräusche akustisch gedämmt und zum anderen Infrarotstrahlung für höchsten Klimakomfort vom Fahrzeug weg reflektiert. Darüber hinaus ist das Glas getönt, um Blendungen zu vermeiden und die Privatsphäre der Insassen zu wahren. Und nicht zuletzt wird schädliche UVA- und UVB-Strahlung herausgefiltert. Ganz nebenbei erhöht der Sandwich-Aufbau die Steifigkeit der Dachscheiben, damit bleiben auch die herausragenden Struktureigenschaften des Chiron bei Steifigkeit des Gesamtfahrzeugs und Crashsicherheit erhalten.

Im Vergleich zum Chiron mit Standarddach bietet der Chiron „Sky View“ außerdem eine um 2,7 cm höhere Kopffreiheit.

Bugatti plant, den Chiron „Sky View“ im Rahmen der Monterey Car Week in Kalifornien Ende August 2018 zu präsentieren.

  • 1

    Chiron:

    Kraftstoffverbrauch, l/100km: innerorts 35,2 / außerorts 15,2 / kombiniert 22,5; CO2-Emission kombiniert, g/km: 516; Effizienzklasse: G*