An der US Grand Tour nehmen Bugatti-Besitzer aus ganz Nordamerika teil, um ihre gemeinsame Wertschätzung für automobile Spitzenleistungen zu teilen.

Bugatti erkundet kalifornische Küste während der US Grand Tour

Bugatti-Besitzer zu sein beinhaltet so viel mehr als nur einen 16-Zylinder Hypersportwagen. Die ikonische französische Marke veranstaltet Events auf der ganzen Welt, auf denen Kunden zusammenkommen, um ihre Wertschätzung für exzellente Automobile zum Ausdruck zu bringen. Bei der diesjährigen US Grand Tour waren Bugatti-Besitzer aus ganz Nordamerika dabei. Gemeinsam fuhren sie 600 Meilen entlang der kalifornischen Küste. Die Fahrt begann vergangene Woche in Los Angeles.

Bilder

  • An der US Grand Tour nehmen Bugatti-Besitzer aus ganz Nordamerika teil, um ihre gemeinsame Wertschätzung für automobile Spitzenleistungen zu teilen.
  • An der US Grand Tour nehmen Bugatti-Besitzer aus ganz Nordamerika teil, um ihre gemeinsame Wertschätzung für automobile Spitzenleistungen zu teilen.
  • An der US Grand Tour nehmen Bugatti-Besitzer aus ganz Nordamerika teil, um ihre gemeinsame Wertschätzung für automobile Spitzenleistungen zu teilen.
  • Die 600 Meilen (965km) lange Fahrt entlang der kalifornischen Küste bot den Teilnehmern die Möglichkeit, einige der bekanntesten Straßen der Region zu erkunden.
  • Die 600 Meilen (965km) lange Fahrt entlang der kalifornischen Küste bot den Teilnehmern die Möglichkeit, einige der bekanntesten Straßen der Region zu erkunden.
  • Die 600 Meilen (965km) lange Fahrt entlang der kalifornischen Küste bot den Teilnehmern die Möglichkeit, einige der bekanntesten Straßen der Region zu erkunden.
  • Die 600 Meilen (965km) lange Fahrt entlang der kalifornischen Küste bot den Teilnehmern die Möglichkeit, einige der bekanntesten Straßen der Region zu erkunden.
  • Die 600 Meilen (965km) lange Fahrt entlang der kalifornischen Küste bot den Teilnehmern die Möglichkeit, einige der bekanntesten Straßen der Region zu erkunden.

Nach einem Eröffnungsdinner bei Wolfgang Puck in Beverly Hills brach die Gruppe am folgenden Morgen ins Weinanbaugebiet rund um Santa Barbara auf. Auf dem Weg nach Big Sur führte ein Chiron Pur Sport1 die Rallye mit zehn Fahrzeugen an. Insgesamt fuhren fünf Veyron, ein Veyron Grand Sport Vitesse, zwei Chiron2 und ein Chiron Sport3 mit und boten den Teilnehmern die Gelegenheit, einige der bekanntesten Straßen Kaliforniens zu erkunden.

Die Kunden erfreuten sich auch an kulinarischen Spezialitäten und Weinverkostungen, sowie Live-Musik und erfrischendem Strand-Yoga. Am Ende der Reise überraschte Bugatti die Teilnehmer mit dem neuesten Modell – dem Chiron Super Sport4.

„Wir freuen uns jedes Jahr auf diese Veranstaltung“, sagte Cedric Davy, COO von Bugatti of the Americas. „Die Kameradschaft, die sich während dieser Reisen entwickelt, ist wunderbar. Die Treffen eignen sich auch fantastisch dazu, die Grand Touring Eigenschaften, die hochwertige Verarbeitung und Zuverlässigkeit unserer Fahrzeuge zu demonstrieren. Das wurde auch durch die Bandbreite der teilnehmenden Hypersportwagen deutlich. Einer von ihnen war 15 Jahre alt. Am Ende der Veranstaltung hatten die Kunden neue Freunde gefunden und Lust auf mehr. Wir freuen uns schon auf die Planung einer neue Bugatti Grand Tour im nächsten Jahr.“

Pressekontakt

Nicole Auger

Communications
+49 152 588 888 44
nicole.auger@bugatti.com

  • 1

    Chiron Pur Sport:

    WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G  PDF
  • 2

    Chiron:

    WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G  PDF
  • 3

    Chiron Sport:

    WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G  PDF
  • 4

    Chiron Super Sport:

    WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; CO2-Emission kombiniert, g/km: 486,72; Effizienzklasse: G  PDF