Bugatti und Jacob & Co. - Twin Turbo Furious Bugatti La Montre Noire

Einzigartig und mystisch. Der berühmte Bugatti Type 57 SC Atlantic aus den 1930er-Jahren gilt unter Experten als Meisterwerk des Automobilbaus. Nur vier Fahrzeuge entstanden zwischen 1936 und 1938. Das vierte gebaute Auto, das Privatfahrzeug von Jean Bugatti, verschwand um 1938 spurlos. Es ist nicht ganz klar, ob Jean Bugatti das Auto an einen befreundeten Rennfahrer verkaufte, oder ob es, was wahrscheinlicher ist, 1940 beim Einmarsch der deutschen Wehrmacht ins Elsass in eine sichere Region geschickt wurde.

Bilder

Dieses spektakuläre Auto mit dem Namen La Voiture Noire1 („Das schwarze Auto“) ist seitdem eine Legende, ein ungelöstes Rätsel. Experten schätzen, dass das Auto über 100 Millionen Dollar wert wäre, wenn es entdeckt würde. Damit wäre es das wertvollste Auto der Welt. Dem Type 57 SC Atlantic zu Ehren kreiert Bugatti 2019 den La Voiture Noire. Ein einzigartiger Gran Turismo gebaut für einen Bugatti-Enthusiasten, zum Preis von 11 Millionen Euros (netto).

Als Hommage an den Hypersportwagen und das legendäre Original stellt Jacob & Co. nun die one-off Twin Turbo Furious Bugatti La Montre Noire vor. Umhüllt von 18 Karat Schwarzgold und besetzt mit natürlichen, schwarzen Saphiren im Baguette-Schliff, was zu einer komplett schwarzen Optik mit einzigartiger Ästhetik führt. Dieser einzigartige Zeitmesser fängt den Geist der beiden bemerkenswerten Autos ein und verbindet die Herausforderung der großen Komplikation der Twin Turbo Furious Bugatti La Montre Noire mit der einzigartigen Geschichte des La Voiture Noire.

Die sportliche und äußerst komfortable Twin Turbo Furious Bugatti La Montre Noire entspricht den höchsten Leistungs- und Exzellenzstandards und erfüllt gleichzeitig das Bugatti-Versprechen der Vielseitigkeit, für das die Marke bekannt ist.

Einzigartige Edelstein-Einstellung

Das Gehäuse aus 18 Karat Schwarzgold ist unsichtbar mit 344 natürlich schwarzen Saphiren besetzt. Selbst die Faltschließe aus schwarzem Gold und schwarzem Titan ist mit den Edelsteinen besetzt. Das Einsetzen der schwarzen Saphire in das ergonomisch geformte Gehäuse ist eine komplexe Aufgabe, eine, der die erfahrenen Edelsteinfasser von Jacob & Co. mehr als gewachsen sind. Die wie schimmernde Scherben des Nachthimmels wirkenden Steine unterstreichen die Hommage dieses außergewöhnlichen Zeitmessers an das größte automobile Rätsel aller Zeiten.

Rasende Komplikation

In der Welt der Uhrmacherei ist die Existenz eines Tourbillon im Uhrwerk einer Uhr von elitärer Natur. Die Twin Turbo Furious Bugatti La Montre Noire von Jacob & Co. geht noch einmal einen Schritt weiter, indem sie zwei beschleunigte dreiachsige Tourbillons in ihr markantes Design integriert. Die Rolle des Tourbillons ist, die Auswirkungen der Schwerkraft auf die Präzision der Bewegung auszugleichen.

Selbst das Gehäuse der Twin Turbo Furious Bugatti La Montre Noire ist mehr als kompliziert - allein das Gehäuse besteht aus 88 Teilen. Das große Komplikationswerk besteht aus insgesamt 832 Einzelteilen. Unglaublich, wenn man bedenkt, wie viele Teile hier zusammenkommen und erstaunlich fein zusammenarbeiten.

Eine Dezimal-Minutenrepetition

Minutenrepetitionen sind die von Sammlern am meisten geschätzten Komplikationen, und sind für Uhrmacher am schwierigsten zu konzipieren. Dennoch versuchten Jacob & Co. die Grenzen des technisch Machbaren zu erweitern, als sie die Twin Turbo Furious zum Leben erweckten. Die meisten Minutenrepetitionen entsprechen dem Standard für Stunden, Viertelstunden und Minuten, aber die Twin Turbo Furious Bugatti La Montre Noire schlägt auf Wunsch in Zehn-Minuten-Intervallen nach den Stunden und vor den Minuten. Eine Dezimalrepetition, die in der Haute Horlogerie sehr selten ist. Am Markt gibt es nur weniger als eine Hand voll an Herstellern, die überhaupt dezimale Minutenrepetitionen anbieten.

Gangreserve des Planetengetriebes

Die Gangreserve wird auf der Zifferblattseite bei sechs Uhr angezeigt. Dank eines ausgeklügelten Planetensystems mit einem Differentialgetriebe zeigt der Zeiger auf eine volle Gangreserve auf der linken Seite und bewegt sich dann nach rechts, wenn die 48 Stunden Gangreserve ablaufen. Die Uhr wird durch eine Kurbel aufgezogen, die auf der Krone bei drei Uhr angebracht ist.

Eine Monopusher-Chronographenfunktion mit Referenzzeit

Mit der Twin Turbo Furious Bugatti La Montre Noire geht Jacob & Co. weiter und fügt eine ganz spezifische Monodrücker-Chronographenfunktion hinzu. Der Chronograph ist mit einer speziellen „Referenzzeit“-Anzeige ausgestattet und verkörpert die Entschlossenheit der Marke, immer nach neuen Lösungen zu suchen und nie dagewesene Funktionen zu erschaffen. Inspiriert von den Boxentafeln im Motorsport befindet sich die Referenzzeitanzeige in der Mitte des Zifferblatts und zeigt den Unterschied in Sekunden im Vergleich zu einer Referenzzeit an.

Das originale La Voiture Noire ist das größte Automobil-Rätsel aller Zeiten. Die neue einzigartige Twin Turbo Furious Bugatti La Montre Noire ehrt dieses legendäre und geheimnisvolle Auto in einer modernen, großen Komplikationsuhr.

Über Jacob & Co.

„Inspiriert durch das Unmögliche“

Das 1986 von Jacob Arabo gegründete Unternehmen Jacob & Co. kreiert revolutionäre Zeitmesser und erlesene Schmuckstücke, die Berühmtheiten und Prominenz aus aller Welt an die Uhrmacherkunst fesselten und auf den roten Teppichen und Titelseiten von Modemagazinen weltweit glänzten. Dank seines einzigartigen Talents, ebenso innovative wie spektakuläre Designs zu kreieren, wuchs das Unternehmen zu einer der bekanntesten Luxusmarken im Bereich Uhren und Schmuck heran.

Im Herzen des Unternehmens stehen die Leidenschaft, der Antrieb und die kreative Kraft von Jacob Arabo. Mit Respekt vor der Tradition der Handwerkskunst und Kunstfertigkeit sowie die Fähigkeit, sich exquisiten Schmuck und einzigartige Zeitmesser vorzustellen und zu realisieren, lässt er durch die Alchemie von Schärfe und Eleganz das wahrhaft Außergewöhnliche Wirklichkeit werden. www.jacobandco.com

Über die Partnerschaft

Im Jahr 2019 unterzeichneten Bugatti und Jacob & Co. eine mehrjährige Partnerschaft zur Herstellung einzigartiger, noch nie zuvor dagewesener Zeitmesser. Diese Uhren entsprechen dem Geist beider Unternehmen, während sie die Uhrmacherei in neue Höhen führen.

Zum feierlichen Auftakt dieser performancegetriebenen Partnerschaft wurden gleich zwei Zeitmesser präsentiert. Die beiden Uhren, die auf der Twin Turbo Furious und der Epic X Chrono basieren, wurden direkt vom einzigartigen Design und Geist der Bugatti Hypersportwagen inspiriert.

In diesem Jahr stellten Jacob & Co. und Bugatti neue Uhren der Kollektion Twin Turbo Furious sowie Bugatti Chiron, eine völlig neue Linie, vor.

Ansprechpartner

Tim Bravo

Head of Communications
+33 640 151969
tim.bravo@bugatti.com

Nicole Auger

Communications
+49 152 588 888 44
nicole.auger@bugatti.com

Marie-Louise Rustenbach

Communications
+49 152 577 05 458
marie-louise.rustenbach@bugatti.com

  • 1

    La Voiture Noire:

    Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.